Porta Sanitas
Komplementäre Krebstherapie


Komplementäre Krebstherapie

Die Schulmedizin versteht Krebsbekämpfung als Erkennung und Entfernung des Tumors und eventueller Metastasen. Sie setzt dafür hochaggressive Verfahren ein.

Die komplementäre Krebstherapie setzt ganzheitlich bei Seele, Geist und Körper des Menschen an. Sie setzt dabei auf Behandlungen, welche das Immunsystem stärken sowie Seele und Psyche helfen, sich mit dem Krebs so auseinanderzusetzen, dass er überwunden werden kann.
Dabei haben sich verschiedene therapeutische Ansätze herausgebildet. Als wichtigste seien genannt:
Die Misteltherapie. Sie bewirkt eine Immunmodulation.
Die Thymus-Therapie. Sie fördert die Produktion von krebsabwehrfähigen T-Lymphozyten.
Die Behandlung mit Milzpeptiden. Sie lindern die Auswirkungen von Strahlen- oder Chemotherapie.
Vitamin-Zugaben. Vitamin C wirkt krebshemmend. Vitamin E bremst Alterungsprozesse.
Wärmeanwendungen. Krebs fürchtet Wärme…
Ozontherapien. Sie hemmen den krebseigenen Stoffwechsel.
Verschiedene Psychotherapien. Es geht darum, die Angst zu bewältigen, Zukunftsvisionen zu entwickeln, Krebsursachen sanft anzugehen.

Heilpraktiker-Verzeichnis > Komplementäre Krebstherapie (50)

Deutschland (50)
Baden-Württemberg (8)
Bayern (11)
Berlin (3)
Hamburg (3)
Hessen (5)
Mecklenburg-Vorpommern (2)
Niedersachsen (2)
Nordrhein-Westfalen (10)
Rheinland-Pfalz (1)
Saarland (2)
Sachsen (1)
Schleswig-Holstein (2)
Hamburg BremenBerlin Saarland Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Hessen Nordrhein-Westfalen ThüringenSachsen cNiedersachsen BrandenburgSchleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern

Heilpraktiker Verzeichnis Übersicht