Aktuell

Der Begriff „Beziehung“ für Theorie und Praxis in der Bioenergetischen Analyse

Mit seinem Artikel zum Begriff „Beziehung“ möchte Dipl.Theol., Dipl. Paed. und Heilpraktiker Rainer Mahr keine neuen Theorien von Beziehungen in der Psychotherapie entwickeln.
Vielmehr ist es ihm ein Anliegen, den Beziehungsbegriff zu überdenken, ihn klarer zu beschreiben zu erweitern und einen Nutzen für die Theorie und Praxis der Bionergetischen Analyse herzustellen.
Lesen Sie dazu den fundiert recherchierten, mit zahlreichen Fußnoten versehenen Artikel auf der Website des Autors unter folgendem Link: www.bioenergetik.biz/Literatur_/Begriff_Beziehung/begriff_beziehung.html

portasanitas.de

Kategorie Allgemein, Archiv, Heilpflanzen | 0 Kommentare » veröffentlicht am 10. Juni 2011

Weiterbildung Bioenergetische Analyse

Die Süddeutsche Gesellschaft für Bioenergetische Analyse, früher Stuttgarter Gesellschaft, weist auf sein Weiterbildungsprogramm 2012 hin.

In den verschiedenen Richtungen der Psychotherapie spielt die Einbeziehung des Körperst eine immer größere Rolle. Im Bereich der Neurobiologie und der Säuglingsforschung haben vielfältige Forschungsergebnisse bestätigt, dass Psychotherapie in der Wechselwirkung zwischen Körper, Seele und Geist verstanden werden muss.

Weiterbildungsprogramm 2012
Die Süddeutsche Gesellschaft für Bioenergetische Analyse bietet Menschen in therapeutischen, pädagogischen, beratenden und heilenden Berufen Weiterbildung in den Prinzipien und Arbeitsweisen der Körperpsychotherapie „Bioenergetische Analyse“ an.
Die Grundausbildung besteht aus 2 Abschnitten zu je 10Wochenenden mit 12 Stunden Seminararbeit. Es gibt Grundlagenseminare und Anwendungsseminare.

Weitere ausführliche Informationen werden unter www.sgfba.com
zur Verfügung gestellt.

Süddeutsche Gesellschaft für Bioenergetische Analyse (früher Stuttgarter Gesellschaft)
Lange Rötterstr. 11 – 17
68165 Mannheim
Tel: 0621 3392100
bioenergetik@sgfba.com
www.sgfba.com

Kategorie Allgemein, Archiv, Heilpflanzen | 0 Kommentare » veröffentlicht am 12. Mai 2011

Die Medizin der Hildegard von Bingen

Die Heilkunde der hl. Hildegard von Bingen (1098 bis 1179) erlebte zu Ende des vergangenen Jahrhunderts eine regelrechte Renaissance. Wiederentdeckt von dem österreichischen Arzt Dr. Hertztka wurden die Heilverfahren und Heilmittel von vielen interessierten Behandlern übernommen und in der Praxis erprobt.
Dabei fasziniert besonders die allumfassende Sichtweise einer Medizin, die weniger auf körperliche Symptome fixiert ist, sondern immer den Blick auf den ganzen Menschen, seine Lebensweise, seine Ernährungsweise, sein Verhalten gerichtet hat.
Die Heilmittel (einige hundert verschiedene Hildegard-Heilmittel sind in Apotheken erhältlich) sind dabei nur ein Weg um Gesundheit zu erhalten oder wiederzugewinnen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie Allgemein, Heilpraktiker | 2 Kommentare » veröffentlicht am 11. Dezember 2008