Aktuell

Legale Betreuung rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden

Demenz, körperliche Einschränkungen oder einfach die Angst vor der Einsamkeit – es gibt viele Gründe, warum Senioren darüber nachdenken, eine Pflege rund um die Uhr in Anspruch zu nehmen. Sie ist eine ideale Alternative zum Platz in einem Heim oder einem betreuten Wohnen.

Die Pflege rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden durch Kräfte aus dem EU-Ausland ist deutlich besser als ihr Ruf. Auch in Deutschland gibt es natürlich ein breit gefächertes Angebot an Pflegekräften, die für eine ständige Betreuung in Anspruch genommen werden können. Wer sich mit diesem Thema jedoch schon einmal auseinandergesetzt hat, der wird wissen, dass die Kosten für diese Pflege teilweise gar nicht zu tragen sind. Eine Alternative ist die Inanspruchnahme von Pflege durch Pflegekräfte aus dem Ausland.

Hilfe bei der Grundpflege zu Hause

Die ständige Betreuung zu Hause ist nicht zu verwechseln mit einer Pflege durch eine ausgebildete Fachkraft. Während die Fachkräfte für eine kurze Zeit nach Hause zu den Senioren kommen, diese waschen, ihnen die Medikamente reichen und alle medizinischen Belange befriedigen, ist die Betreuung durch eine Kraft in den eigenen vier Wänden vor allem eine Erleichterung bei den alltäglichen Dingen.

Gerade hauswirtschaftliche Tätigkeiten oder die Durchführung von verschiedenen Besorgungen fällt im Alter zunehmend schwer. Mit einer Betreuung, die im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung wohnt und immer zur Stelle ist, kann der Alltag deutlich erleichtert werden. Die Begleitung zu Terminen beim Arzt, die Reinigung der Räume oder auch die Erledigung von Einkäufen – all diese Arbeiten können übernommen werden. Nicht zu vergessen ist auch die soziale Seite, die hier bedient wird. Die Senioren haben jemanden, mit dem sie sich unterhalten können und sind nicht allein.

Auf Legalität achten

Am 1. Januar 2014 wurde die Arbeitnehmerfreizügigkeit ausgerufen. Bürger aus anderen EU-Staaten dürfen seit dem in Deutschland angestellt werden und es ist nicht notwendig, die Erlaubnis der Arbeitsagentur einzuholen. Dies gilt für alle Kräfte außer Arbeiter, die aus Kroatien kommen.

Grundsätzlich ist es von Vorteil, wenn die Betreuung durch eine Firma in Auftrag gegeben wird. Es gibt seriöse Formen, die Arbeitskräfte aus dem europäischen Ausland bei sich anstellen und vermitteln. Der Vorteil für die Senioren: Wird der Betreuer oder die Betreuerin krank oder haben die Pflegekräfte Urlaub, dann wird durch die Agentur für Ersatz gesorgt. Zudem bietet eine solche Agentur einen großen Pool an Kräften. Senioren haben die Möglichkeit, verschiedene Betreuer kennenzulernen und sich für die Person zu entscheiden, die am besten zu den eigenen Vorstellungen passt.

curando-pflege.de

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 11:56 Uhr veröffentlicht.

du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

« »

Zurück zur Übersicht